Mitmachen

Der Flüchtlingsrat Oberhausen hat zum Ziel, sich für die Rechte und das Wohlbefinden der Flüchtenden in Oberhausen einzusetzen. Wie alle Vereine, die allein von ehrenamtlicher Arbeit getrieben werden, ist der Erfolg unseres Einsatzes exakt davon abhängig, wer bei uns mitmacht. Ein Verein kann nur so gut sein, wie die Summe des Einsatzes der Mitglieder. Wir alle tun unser Bestes. Wir bringen jede und jeder uns mit unseren Fähigkeiten ein und sind sicher, dadurch die Situation der Flüchtenden hier in Oberhausen zu verbessern, jede, jeder auf ihre und seine Art, mit ihren und seinen Möglichkeiten. Wir versuchen mit unserer Arbeit, Flüchtlinge aus der Anonymität zu holen und ihnen ein Gesicht zu geben. Damit sie wahrgenommen werden, nicht als Opfer, sondern als Menschen, die zu uns gekommen sind, um sich hier zu integrieren und Teil von Oberhausen zu werden.
Wenn auch Sie daran interessiert sind, dass sich die Situation für Flüchtende in Oberhausen verbessert, dann sind auch Sie herzlich willkommen, bei uns mitzumachen. Wir treffen uns regelmäßig jeden 4. Dienstag im Monat ab 19:00 Uhr in den Räumen von „terre des hommes“ auf dem Gelände des Zentrums Altenberg in der Hansastraße 20 (s. Aktuelles). Wir haben kein spezielles Aufnahme-Prozedere. Sie kommen zu einer unserer Sitzungen an einem Dienstag abend. Sie hören zu, erzählen vielleicht schon, wie Sie sich vorstellen, sich einbringen zu können.
Und wenn Ihnen und uns gefällt, was wir voneinander erfahren, dann machen Sie mit. Denn nur im tätigen Mitmachen liegt die Kraft, die Flüchtlinge zu dem macht, was sie werden wollen: ein Teil unserer Stadtgesellschaft.
Packen wir’s gemeinsam an!